Was passt perfekt in den Herbst? Eintopf!

Liebe Leute, der Herbst steht schon direkt mit beiden Beinen in der Tür und eines meiner liebsten Herbstgemüse ist der Wirsing. Ich liebe ja alle grünen Gemüsesorten irgendwie. Aber der Geruch von  frisch angeschmortem Wirsing lässt mir schon beim  Kochen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Das Geheimnis dieses tollen Eintopfes hier ist einmal der angeschmorte Wirsing und zum zweiten die besondere Gewürzmischung. Ich experimentiere gerne mit Gewürzen und auch Gewürzmischungen und bin jemand, der ein Smoothiegewürz nicht ausschließlich in den Smoothie wirft. Mir kommt es auf die Inhaltsstoffe an und oft hat man in Gewürzmischungen Gewürze drin, die man so solo gar nicht im Küchenschrank hat.

Dieses Rezept ist mir am Wochenende spontan eingefallen, als ich vom Bauernmarkt einen schönen Wirsingkopf mitgenommen hatte. Zuerst wusste ich noch gar nicht, was ich daraus machen sollte. Beim  Blick in den Kühlschrank – in eine gähnende Leere – kam mir dann diese Idee. Im Tiefkühlfach hatte ich noch ein paar Stücke Kürbis die ich beim letzten Mal übrig hatte und in kleinen Stückchen eingefroren habe. Ich finde, sie geben dem Eintopf einen schönen farbigen Akzent.

Was in jedem Kohleintopf natürlich nicht fehlen darf ist Kümmel. Ich benutze immer gerne den ganzen Kümmel von Edora Gewürze. Eine kleine feine Gewürzmanufaktur aus Kleinostheim bei Aschaffenburg. So koche ich gerne, das Gemüse vom Feld um die Ecke und die Gewürze auch aus einem regionalem Vertrieb.

Herbsteintopf mit Wirsing und Kartoffeln

Wenn´s im Herbst stürmt und regnet ist es doch das Beste zu Hause im Warmen zu sitzen und einen heißen Eintopf zu schlürfen, oder nicht? Der erntereiche Herbst ist eine meiner liebsten Jahreszeiten und frisches Gemüse vom regionalen Bauern ist nicht nur lecker sondern auch gesund. Und außerdem ist so ein veganer Eintopf das Beste...

  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Kochzeit: 20m
  • Gesamtzeit: 30m

Zutaten

  • 1/2 Wirsing
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 800 Gramm Kartoffeln
  • 2 Liter Gemüsebrühe (zB mit der hefefreien Brühe von Alnatura)
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 Esslöffel Just Spices Green Smoothie Gewürz

Anleitungen

  1. Wirsing in kleine Streifen schneiden, in einem großen Sieb waschen
  2. Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden
  3. Öl in einem großen Topf erhitzen und den Wirsing darin anschmoren bis die ersten Stücke Farbe bekommen
  4. Wirsing aus dem Topf nehmen und beiseite stellen
  5. Kartoffeln in den Topf geben, mit Gemüsebrühe aufgießen
  6. Gewürze und die Hälfte des bereits angeschmorten Wirsings dazugeben und 15 Minuten kochen lassen
  7. Den restlichen Wirsing dazu geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen
  8. Wem die Brühe und die Gewürze zu salzarm sind, kann gerne mit Salz nachwürzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.