Apfel-Zwiebelkuchen

Das besondere an diesem Rezept: die herbstlichen Äpfel im besten herbstlichen Gericht. Ob säuerlich oder süß, der Zwiebelkuchen schmeckt mit beiden Sorten ganz besonders aromatisch.

  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Kochzeit: 30m
  • Gesamtzeit: 50m

Zutaten

Für den Boden

  • 240 Gramm Glutenfreies Mehl (zB Universal Mix von Schär)
  • 4 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Natron
  • 1 Esslöffel Maisstärke
  • 1 Esslöffel Kartoffelmehl / Kartoffelstärke
  • 1 Esslöffel Flohsamenschalen (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • 200 Milliliter Milch (zimmerwarm)
  • 100 Milliliter Wasser

Für die Füllung

  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 3 Rote Zwiebeln
  • 1 Esslöffel Butter oder Margarine
  • 1 großer Apfel (oder zwei kleine) nach Wahl
  • 150 Gramm Käse nach Wahl (Emmentaler oder etc.) gewürfelt oder gerieben
  • 400 Gramm Laktosefreier Schmand (zB von Lac)
  • 2 Eier vom Bauernhof (zimmerwarm)
  • 1 Esslöffel French Allrounder von Just Spices

Anleitungen

  1. Backofen auf 200 C vorheizen

Für den Boden

  1. Mehl, Backpulver, Natron, Stärke, Flohsamenschalen und Salz miteinander vermischen
  2. Milch und Wasser zu der Mehlmischung geben und zügig mit den Knethaken verkneten Sollte der Teig noch etwas zu klebrig sein einfach ein bisschen Mehl hinzufügen
  3. Teig zwischen zwei Blättern Backpapier ausrollen. Für den Rand circa 2 cm größer ausrollen als die Form ist
  4. Teig mit Backpapier in die Form legen, leicht andrücken und einen Rand formen (die obere Lage Backpapier kann dann wieder abgenommen werden)
  5. Form beiseite stellen

Für die Füllung

  1. Gemüsezwiebeln und rote Zwiebeln schälen und in dünnere Scheiben schneiden, ein kleiner Teil der roten Zwiebel beiseite legen
  2. Mit Margarine glasig dünsten (für mehr Aroma einfach ein paar Minuten länger anbraten, damit sich die Röstaromen bilden können)
  3. In der Zwischenzeit Schmand mit den Eiern, dem Gewürz und dem Käse in einer größeren Schüssel vermengen
  4. Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden
  5. Apfelstücke und angebratene Zwiebeln zu der Schmandmasse geben
  6. Masse auf dem Teigboden verteilen und mit den restlichen ungeraten roten Zwiebeln dekorieren
  7. Ca. 25-30 Minuten auf mittlerem Rost bei 200 C backen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.