Herbstlicher glutenfreier Apfelkuchen

Das Besondere an diesem Apfelkuchen: er hat nicht nur Äpfel drauf sondern auch drin und die Extraportion Zimt schmeckt im Herbst und Winter, Frühling und Sommer sowieso.

Zutaten

  • 2 Äpfel (nach Wahl)
  • 2 Esslöffel Pancake Spice von Just Spices

Für die Streusel

  • 115 Gramm Butter oder Margarine (Zimmerwarm)
  • 100 Gramm Zucker
  • 200 Gramm glutenfreies Mehl
  • 2 Teelöffel Pancake Spice von Just Spices

Für den Rührteig

  • 250 Gramm Butter oder Margarine (vegan) (Zimmerwarm)
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier vom Bauernhof (zimmerwarm)
  • 300 Gramm glutenfreies Mehl
  • 4 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Flohsamenschalen (gemahlen)
  • 100 Milliliter Milch (nach Wahl, Kokos oder Mandel oder herkömmliche) (Zimmerwarm)

Anleitungen

  1. Backofen auf 180Grad vorheizen

Zuerst:

  1. Äpfel schälen und vom Kerngehäuse befreien In kleine Stückchen schneiden und mit 2EL Pancake Spice vermengen Zur Seite stellen und ziehen lassen

Streusel vorbereiten

  1. Zucker mit 2EL Pancake Spice vermischen Mit dem Mehl und der Butter (oder Margarine) zügig zu einem festen Teig kneten Wenn der Teig noch etwas klebriger sein sollte als herkömmlicher Streuselteig ist das beabsichtigt Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt Beiseite stellen

Nun der Rührteig

  1. Butter (oder Margarine) mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen
  2. Nach und nach die Eier dazugeben
  3. Mehl, Backpulver und Flohsamenschalen mischen und ebenfalls nach und nach abwechselnd mit der Milch dazugeben
  4. Die Hälfte der kleingeschnittenen Äpfel zügig unter den Teig heben
  5. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben
  6. Die restlichen Äpfel und den Streusel darauf verteilen
  7. Ca. 45 Minuten bei 180Grad Umluft backen - Stäbchenprobe nicht vergessen

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Silke sagt:

    Der Apfelkuchen sieht super aus und ist zu dieser jahreszeit auch genau das Richtige. Freue mich aufs Wochenende, da wird dieses Rezept auf jeden Fall auch einmal ausprobiert.

    1. Dana sagt:

      Vielen Dank Silke. Hoffe, das Wochenende war schön und sonnig. Gib doch mal Bescheid, wie es geschmeckt hat. LG Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.