Kartoffelpüree mit Broccoli und Muskatbutter

on

Hey Leute, heute gibt´s eine einfache Idee für ein schnelles Mittag- oder Abendessen.

Was nun folgt ist kein herkömmliches, genau detailliertes Rezept. Ich hatte mal wieder irgendwie nur Reste im Kühlschrank und keine Lust und Zeit auf Einkaufen 😉

  • Gesamtzeit: 25m

Zutaten

  • Kartoffeln
  • Broccoli
  • Butter oder Margarine
  • Milch
  • Salz und Pfeffer
  • Butter oder Margarine
  • Muskat (frisch gerieben ist er am Besten)

Anleitungen

  1. Kartoffeln schälen, klein schneiden und ca. 15 Minuten kochen (kommt darauf an, wie groß eure Stücke sind)
  2. Währenddessen Broccoli in Röschen teilen und zusammen mit den Kartoffeln weitere 2 Minuten kochen
  3. Ein paar kleine Broccoliröschen herausfischen und Beiseite stellen
  4. Broccoli und Kartoffeln mit Butter, Milch und Salz & Pfeffer zu einem Püree stampfen (länger stampfen mit mehr Milch ergibt feineres Püree, schnelles Stampfen mit einem kleineren Schluck Milch ergibt schön feste Stampfkartoffeln)
  5. Ca. 30g Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen, mit 1 TL gemahlenem Muskat würzen und goldbraun anbraten
  6. Püree anrichten, mit den restlichen kleinen Broccoliröschen und der Muskatbutter garnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.