Kroatischer Schokoladenkuchen

on

Dieser sehr einfache aber überaus leckere Schokoladenkuchen funktioniert mit glutenfreiem Mehl und herkömmlichen Weizenmehl. Darüber hinaus kann man die 2EL Kakaopulver mit 50g frisch geschmolzener Schokolade ersetzen und bekommt so eine wahre Schokoladenbombe.

  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Kochzeit: 40m
  • Gesamtzeit: 1h

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Mehl
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 150 Milliliter Milch
  • 150 Milliliter Pflanzenöl
  • 3 Eier (verquirlt)

Für den Guss:

  • 150 Milliliter Milch
  • 3 Esslöffel Zucker

Zum Servieren:

  • Etwas Puderzucker zum bestäuben

Anleitungen

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Zucker, Mehl, Kakao und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben.
  3. Milch und Öl in einem Messbecher miteinander verrühren.
  4. Milch / Öl Gemisch zu den trockenen Zutaten in die Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät vermengen.
  5. Die Eier dazu geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  6. Den Teig in eine Gugelhupform füllen und auf das mittlere Blech im vorgeheizten Backofen geben.
  7. Kuchen circa 40 Minuten backen (Stäbchenprobe)
  8. 5 Minuten vor Garzeitende die Milch und den Zucker für den Guss kurz zusammen aufkochen lassen.
  9. Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit einem Holzstäbchen mehrere kleine Löcher hineinstechen und sofort mit der Zuckermilch übergießen.
  10. Kuchen komplett auskühlen lassen, aus der Form stürzen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.